Johnnie, Jim and Jack

 

Lyrics: August 1998 By Dave the Beaver

Music: 2008 by Dave the Beaver

G-major, Hall + Delay. Chorus with Wah,

Verse without Wah.

 

Intro:

Bb          Bb        a       a         G

Johnnie, Jim and Jack

                 G            A                     G

were three friends of mine

 

Chorus:

Johnnie, Jim and Jack

oh, what luck

 

Johnnie, Jim and Jack

gave me the Blues back

 

G                      A      G

Every time when I lack

Bb         Bb        a        a        G             (without Wah)

Johnnie, Jim and Jack

 

1st.

       G                  A       G

My heart’s got pain

         E     G     E

I’m still in vain

 

Nobody’s listenin’

what I’m missin’

 

But sure I’m proud

of these friends I found

 

2nd

It hurts me deep

so that I weep

 

I’m always so lonely

got no one to hold me

 

Sittin’ all alone

with this alcohol

 

3rd

Years have gone by

until I run dry

 

Needed more of my friends

A stair that never ends

 

--- (push up Delay)


Drunken spoken Part:

 

Hey Bartender!

Gimme another Johnnie!

Or do you have still a bottle of Jim open?

That’s alright with me, I don’t care.

You can give me a Jack if you want,

as long as you have one of my three friends.

 

Ey, I’m thirsty, wazzup?

What you said? I can’t understand you!

Can’t you speak clearly?

What?

No, I’m not drunk! No!

You should know me, after all this years I come here – everyday.

I can handle that!

Shall I proof you – I still can walk!

 

(Bang – smash glasses)

 

Aye – who threw this table after me?

What am I doing on the floor?

 

End spoken: I think I have to stop drinkin’

 

 


Text: August 1998 von Dave the Beaver

Musik: 2008 von Dave the Beaver

 

Johnnie, Jim und Jack

 

Johnnie, Jim und Jack

waren drei Freunde von mir.

 

Johnnie, Jim und Jack

Ach, was für ein Glück.

 

Johnnie, Jim und Jack

gaben mir den Blues zurück.

 

Jedes Mal, wenn mir was fehlt:

Johnnie, Jim und Jack.

 

Mein Herz hat Schmerzen,

ich bin immer noch erfolglos.

Niemand hört mir zu

was ich vermisse.

Aber sicher bin ich stolz

dieser drei Freunde, die ich fand.

 

Es schmerzt mich tief,

so dass ich weinen muss.

Ich bin immer so einsam,

habe niemanden, der zu mir hält.

Ich sitze ganz allein hier

mit diesem Alkohol.

 

Jahre sind vergangen

bis ich austrocknete.

Ich brauchte immer mehr von meinen Freunden.

Ein Kreislauf, der nie endet.

 


He Barkeeper!

Gib mir einen weiteren Johnnie!

Oder hast Du noch eine Flasche Jim geöffnet?

Das ist auch in Ordnung, ist mir egal.

Du kannst mir auch einen Jack geben wenn Du möchtest,

solange Du einen meiner drei Freunde hast.

He, ich habe Durst! Was ist los?

Was hast Du gesagt? Ich kann Dich nicht verstehen!

Kannst Du nicht klarer sprechen?

Was?

Nein, ich bin nicht betrunken! Nein!

Du solltest mich kennen, nach all diesen Jahren, die ich hierher komme

 – jeden Tag.

Ich kann damit umgehen!

Muss ich es Dir beweisen,– ich kann immer noch laufen!

 

Aua –, wer warf diesen Tisch nach mir?

Was mache ich hier auf dem Boden?

 

Ich glaube, ich sollte mit dem Trinken aufhören.

 




Music to hear↓

Hörprobe↓



↓ Vorheriger Song / Previous Song       ↓  Nächster Song / Next Song                  ↓ Musik / Music                            ↓ Startseite / Home