Reisebericht Südamerika


Bild:Reisebericht,Südamerika,Antarktis,Fitz Roy,
Titelseite: Reisebericht Südamerika inklusive Antarktis

 

Südamerikareise inklusive Antarktis


 

Die gesammelten Mails überarbeitet, korrigiert und mit über 100 Fotos bereichert als Zusammenfassung meiner einjährigen Reise durch Südamerika und zur Antarktis.

Als Heft gebundene geballte Ladung an Abenteuern, Gefühlsweltachterbahn mit Reiseerfahrungen von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt und deren philosophischen Schlüsse. Spannend erzählt, als wenn man gleich mitreisen würde, mit viel Humor gewürzt und erstaunlicher Erzählkunst niedergeschrieben.

63 Seiten in 21 Kapiteln gegliedert mit abschliessendem Interview.

 

Text: David Brandenberger (dave.the.beaver)

Fotos: David Brandenberger

 

Für nur CHF 20.- (Selbstkostenpreis!)

Momentan können leider keine Bestellungen mehr entgegen genommen werden. Die Auflage ist vergriffen und während der Reise ist eine Anfertigung und der Versand nicht möglich. Es ist einzig nur noch eine digitale Ausgabe zum selber ausdrucken auf Anfrage per E-mail möglich.

Bild:Reiseroute,Südamerika,David Brandenberger,d-t-b,d-t-b.ch,
Reiseroute

Nur in Deutsch erhältlich.

 

Sorry! Only available in german.

Bild:Beispielseite,Reisebericht,Südamerika,David Brandenberger,d-t-b,d-t-b.ch,
Beispielseite

Auszug aus dem Heft: Kapitel 22, Interview

 

Flinke Feder: Wie viele und welche Länder haben Sie nun bereist?

David Brandenberger: Zehn oder nur Acht, wenn man es genau nimmt. Es waren Brasilien (wobei nur kurz), Argentinien, Chile, Bolivien, Peru, Ecuador, Panama und Costa Rica. In Uruguay war ich nur ein paar Tage und in Paraguay nur für einen Tagesausflug.

FF: Das sind alles spanischsprechende Länder, ausser Brasilien natürlich. Können Sie spanisch sprechen?

DB: Naja, ich versuch mein Bestes jedenfalls. Ich habe erstmals einen Crashkurs in Spanisch gemacht, doch hier wird Castellano gesprochen, was etwas anders ist, doch den Unterschied habe ich noch nicht herausgefunden. Vielleicht ist es jedes Mal Castellano, wenn ich kein Wort verstehe.  

FF: Wie haben Sie sich sonst auf die Reise vorbereitet?

DB: Ich habe mich gegen Maul- und Klauenseuche impfen lassen, frass mich wie immer durch 'zig Bücher, holte Tipps von Verwandten und Bekannten, saugte Informationen bei Dia-Shows auf und deckte mich mit dem restli­chen Hi-Tech-Material ein, bis ich gerüstet war für den Krieg der Sterne.

FF: Warum haben Sie den Dschungel ausgelassen?

DB: Weil man mich für einen Affen gehalten, gefangen genommen und in den Zoo gesteckt hätte. Ausserdem musste ich Prioritäten setzen und ich wollte mich dem Risiko der Malaria nicht aussetzen. Da ich keine genauen Pläne hatte, wäre eine Vorbeugung zwei Wochen vorher sowieso schwierig geworden...



↓ Kreativität / Creativity      ↓ Digitale Kunst / Digital Art     ↓ Schneeskulpturen / Snow sculptures            ↓ Startseite / Home