d-t-b ???

Was bedeutet der Name d-t-b?

 "Es war lange her, da war ich Mitglied in der Jugendorganisation CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) in der Schweiz kurz CEVI genannt. Organisiert ist dieser Verein ähnlich wie die Pfad-

finder, ausser dass beim 'Cevi' im Jahrgangsystem gearbeitet wird und die Geschichten aus der Bibel (Altes und Neues Testament) nachgespielt werden. Damit alle verschiedene Namen haben, werden den Mitgliedern Übernamen (in der Fachsprache: Vulgos (v/o) genannt) gegeben. Aus verschiedenen Gründen bekam ich den Namen: Biber. Als ich im Alter von 18 Jahren mein erstes Bild gemalt hatte, gebrauchte ich meinen Cevinamen als Pseudonym. Der ist mir bis heute in meinen Bildern geblieben. Im Jahre 2002, als ich meine e-mail-Adresse erhielt, suchte ich nach einem Namen, der sich international anwenden liess und auch etwas ideenreicher ist, als mein bürgerlicher Name. Also stiess ich auf dave.the.beaver. (David der Biber). In meiner Homepage verwendete ich darauf hin auch den selben Namen nun abgekürzt auf die drei Buchstaben d-t-b!"

 

Credo: "Ich glaube an Gott, den Vater, Jesus Christus, der Sohn Gottes und an den Heiligen Geist. Meine Glaubensrichtung ist stark geprägt von der zwinglianischen reformierten Kirche der Schweiz, dessen Mitglied ich bin. Doch verfolge ich weder Dogmen noch vorgefertigte Meinungen, denn ich bin ständig am überprüfen meines Glaubens. Der Glaube ist nichts stetes, sondern will auch wachsen - und das versuche ich mit dem Blick zu Gott in seine Richtung. Der Glaube macht auch Spass und verträgt Humor. Ich schütte Jesus nicht nur mein Herz aus, wenn ich traurig bin, sondern kann auch mit ihm meine Freude teilen. ...und Mann, was für einen Spass wir zusammen haben!!!"


Was würdest Du tun, um ewiges Leben zu erarbeiten?

  • Einen beträchtlichen Teil Deines Vermögens spenden.
  • Täglich mehrmals beten.
  • Jeden Sonntag in die Kirche gehen.
  • Immer fröhlich lächeln, auch wenn es Dir zum kotzen elend geht.
  • Jedes Jahr einige Wochen lang fasten.
  • Pro Woche mindestens eine Person bekehren.
  • Auf bestimmte Speisen verzichten.
  • Zu möglichst vielen Göttern beten, damit ja keiner eventuell beleidigt würde.
  • Pilgerwanderungen unternehmen.
  • Dich nach bestimmten Regeln kleiden.
  • Ins Kloster eintreten.
  • Deprimiert sein, weil Du denkst, dass Du es sowieso nicht verdient hast.
  • Dein Haus nach Feng Shui einrichten, damit die bösen Geister nicht hinein kommen.
  • 10x um den Kailash wandern.
  • Dich selber kasteien.
  • Jede Dir bekannte Regel peinlichst genau erfüllen.
  • Deine Freizeit für wohltätige Organisationen opfern.
  • Immer etwas gequält drein schauen, damit es alle sehen, wie demütig Du bist.
  • Dein Haus für Obdachlose zur Verfügung stellen.

Der Eine oder Andere Vorschlag mag vielleicht noch ehrbar sein, doch:

Was würdest Du sagen, wenn das alles nutzlos ist?

Was würdest Du sagen, wenn jemand Dein Eintrittsticket schon bezahlt hätte?

Was würdest Du sagen, wenn Du das ewige Leben geschenkt bekommst?

Was würdest Du sagen, wenn Gott Dich annimmt so wie Du bist?

Was würdest Du sagen, wenn die einzige Bedingung wäre; Gott zu lieben mit Deinem ganzen Herzen, Deinen Nächsten wie Dich selbst zu lieben und Jesus, als Gottes Sohn und Deinen Retter anzunehmen?

 

Die Freiheit der Entscheidung überlässt Gott Dir: Ja oder Nein – es gibt kein „vielleicht“.

What's in the name 'd-t-b'?

 

"Long ago, in my childhood, was I member of the YMCA (Young men's christian association). In Switzerland the YMCA is organized like the boyscout. The differencies are that the kids were separated in age groups and the stories we play are all stories of the Bible (old and new testament). To separate every kid we give them names. For different reasons was given to me the name: Biber (engl. Beaver). At the age 18, as I painted my first painting, was I using my YMCA-name 'Biber' as my pseudonym. This name is still in use until today. In 2002, as I got my own e-mail-address, I was looking for a name wich was for international use and was full of ideas, more than my normal name. So I found: dave.the.beaver. For my Homepage was I using the same name as well but shortened it to the three letters d-t-b!"

 

Creed: "I believe in God, the father, Jesus Christ, the son of God and in the holy spirit. I am a protestant and very influenced by the swiss protestant church according to the ideas of the founder of this church Huldrych Zwingli (in my own religious investigations). But I don't follow any dogmas or preconceived ideas, because I always proof my faith. Believing is nothing steady, it wants to grow - and I try to grow my faith in the direction of God. To be a true believer is also fun and can take a lot in good humor. I can not only go to Jesus and say to him what's in my heart when I'm sad, I also can share my joy with him. ...and oh Boy, what fun we have together!!!"

 


What would you do to gain eternal life?

  • Donate a substantial amount of assets.
  • Pray several times a day.
  • Go to Church every Sunday.
  • Always smile cheerful, even if you’re feeling very sad.
  • Fast each year some weeks.
  • Convert at least one person per week.
  • Refrain on certain foods.
  • Pray to as many gods as possible, so none might be offended.
  • Make pilgrimage walks.
  • Dress yourself according to specific rules.
  • Enter in the monastery.
  • Be depressed, because you think that you have not earned eternal life anyway.
  • Set up your House according to Feng Shui, so no evil spirits could find the way into your home.
  • Hike around the Kailash 10 times.
  • Hit yourself painfully.
  • Fulfill exactly every rule you know.
  • Sacrifice your leisure for charity organizations.
  • Put on always a somewhat tormented pure look, so that all can see, you're as humble.
  • Provide your House for homeless people.

The one or other proposal may be perhaps Honorable but:

What would you say if this is useless?

What would you say if someone would have already paid your entry ticket?

What would you say if you get given eternal life?

What would you say if God loves you as you are?

What would you say if the only condition would be; to love God with all your heart, to love your neighbor as you love yourself and accept Jesus as son of God and your Savior?

 

The freedom of the decision is up to you: Yes or no - there is no „perhaps".